Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   18.01.16 16:19
    "Und tatsächlich: wenn n

http://myblog.de/steinpeter

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schönheit als Weltanschauung Zum Geleit

Schönheit als Weltanschauung

Die Welt scheint aus den Fugen. Wer hilft uns. Nicht nur die Intellektuellen, die Verschwörungstheoretiker, die professionellen Auguren, die meisten Ökonomen, sondern einfache, rechtschaffende Menschen, bisher zufrieden mit dem Blick über heute und morgen, erwägen unser Ende. Und irgendwie, entweder erst nach Analyse oder aber direkt auf der Hand liegend, wird der Ausweg in klarer Forderung nach Autorität sichtbar. Etwa dreihundert Jahre Aufklärung und Verwirklichungsversuchen der Menschenrechte und der Liberalität haben nicht dazu geführt, in ihnen die Garanten und Förderer der Wohlfahrt, der Zukunft und des Fortschrittes zu sehen. Autorität, Ideologie, die wehrhaft sind, starke und kompromisslose Radikalität werden zunehmend als Retter gesehen.  Die letzten Abteilungen des Liberalismus setzen in diesem Zusammenhang auf die Macht der Bildung, fühlen jedoch selber, wie schwach die Erfolgsaussichten sind. Und tatsächlich: wenn nach dreihundert Jahren Aufklärung sich einzig die Technik rasant entwickelt hat, Moral und Einsicht jedoch eher stagnierten oder sogar rückentwickelten, ist es schwer, eine derartig gebildete Masse zu erwarten, die als Streiter für Vernunft und allgemeiner , perspektivisch geführter Wahrheitsliebe und Güte eintritt und handelt.

Also brauchen wir wieder die ideologischen Großsysteme, am besten eine eklektische Mischung aus ihrem jeweils Besten unter dem Verzicht ihrer Entartungen.

Ich denke. nein

(Fortsetzung folgt) 

18.1.16 15:09
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(18.1.16 15:19)
"Und tatsächlich: wenn nach dreihundert Jahren Aufklärung sich einzig die Technik rasant entwickelt hat, Moral und Einsicht jedoch eher stagnierten oder sogar rückentwickelten, ist es schwer, eine derartig gebildete Masse zu erwarten, die als Streiter für Vernunft und allgemeiner , perspektivisch geführter Wahrheitsliebe und Güte eintritt und handelt."

...gut auf den Punkt gebracht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung